Vorsorge nach Wunsch

reagenzglas1Die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt als Vorsorgeuntersuchung im Rahmen des Basis-Checks ab dem 35. Lebensjahr („Checkup-35“) alle zwei Jahre neben einer Urinuntersuchung lediglich die Bestimmung des Gesamtcholesterins und des Zuckerwertes im Blut, ausserdem eine körperliche Untersuchung samt Erfassung der Krankengeschichte. Sinnvolle Laboruntersuchungen wie die Bestimmung des HDL- und LDL-Cholesterins („gutes“ und „schlechtes“ Cholesterin) ebenso wie die Bestimmung der Triglyceride, der Nieren- und Leberwerte, des Eisenspiegels und der Harnsäure sind in den Vorsorgeleistungen der Krankenkasse nicht enthalten.

Wenn Sie sinnvolle Vorsorge über das von der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehene Mass hinaus betreiben möchten und dadurch zusätzliche Sicherheit hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben möchten, ist die jährliche Bestimmung der oben genannten Laborwerte ab dem 35. Lebensjahr sinnvoll und zweckmässig.

Aus diesem Grund haben wir ein vernünftiges Vorsorgelaborprofil zusammengestellt, das wir Ihnen über die von der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehenenen – aus unserer Sicht sehr spärlichen – Basisleistungen hinaus vorsorglich zur Verfügung stellen möchten. Dieses Laborprofil enthält die oft nachgefragten Werte des Blutbildes, die Leber- und Nierenwerte, den Eisenspiegel, den Harnsäurespiegel als Risikoparameter für Gicht sowie die Aufsplittung des Gesamtcholesterins in seine Untergruppen. Selbstverständlich lässt sich darüber hinaus auf Wunsch alles im Blut messen. Wir beraten Sie, was in Ihrem Fall sinnvoll ist und was nicht.

Wenn Sie zusätzliche Sicherheit hinsichtlich Ihrer Gesundheit oder individuelle Fragestellungen haben möchten, können wir Ihnen eine Auswahl zusätzlicher sinnvoller, an Ihr individuelles Profil angepasster Untersuchungen anbieten:

  • Erweiterung des Checkup 35 nach Ihren Wünschen und Vorgaben
  • jährlicher Ergänzungscheckup nach Ihren Wünschen
  • vorbeugende Ultraschalluntersuchungen von Bauch, Prostata und Schilddrüse
  • individuelle Belastungstests mittels Belastungs-EKG, Spirometrie und ggf Lactatmessungen
  • Prostata- und Enddarmuntersuchungen bei Männern unter 45 Jahren
  • Checkup-Untersuchungen unter 35 Jahren
  • Impfungen

Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen, lassen Sie sich von uns beraten.